Presse

2017 - Brachentreff (Düsseldorf)

Flotten Management Juli 2011

Die Firma K-SOFT iT-Center feiert ihr 25 jähriges Jubiläum. Das Hauptprodukt, die Softwarelösung "Flottenmanager" wird es zeitlich begrenzt als Sonderedition geben. Rabatte von bis zu 25% sind möglich.

2010 - bfp Forum (Nürburgring)

Am 24. und 24. Juni 2010 findet zum 9. mal Deutschlands größte Fachausstellung zum Thema Fuhrparkmanagement statt.

Das FORUM hat sich zum wichtigsten Treffpunkt der Fuhrparkbranche entwickelt und führt jährlich über 1.000 Fuhrparkexperten aus Deutschland und angrenzenden Ländern zusammen. Über 120 Aussteller auf circa 4.000 m2; Fläche - Der jährliche Treffpunkt der Branche am Nürburgring - Ausstellung, Vorträge, Workshops und Testfahrten mit über 150 neuen Fahrzeugmodellen auf der Original Formel-1-Rennstrecke.

2009 - bfp Forum (Nürburgring)

Am 17. Und 18. Juni 2009 fand zum 8. mal Deutschlands größte Fachausstellung zum Thema Fuhrparkmanagement statt.

Das FORUM hat sich zum wichtigsten Treffpunkt der Fuhrparkbranche entwickelt und führt jährlich über 1.000 Fuhrparkexperten aus Deutschland und angrenzenden Ländern zusammen. Über 120 Aussteller auf circa 4.000 m2; Fläche - Der jährliche Treffpunkt der Branche am Nürburgring - Ausstellung, Vorträge, Workshops und Testfahrten mit über 150 neuen Fahrzeugmodellen auf der Original Formel-1-Rennstrecke.

2008 - bfp Forum (Nürburgring)

Am 17. Und 18. Juni 2008 fand zum 7. mal Deutschlands größte Fachausstellung zum Thema Fuhrparkmanagement statt.

Zum ersten mal stellt K-SOFT zusammen mit der Firma Deister Elektronik eine Lösung Flottenmanagement mit Schlüsselaus- und Rückgabe vor.

2005 - WZ Dienstag 8. März

Die Personaldecke im Fuhrparkmanagement wird immer dünner. Große Flotten werden in der Regel nur noch von ein bis zwei Mitarbeitern verwaltet, bei kleineren Fuhrparks ist das Controlling oft beim Einkaufsleiter oder Geschäftsführer angesiedelt. Um so wichtiger ist es für den Verantwortlichen, mit validen Zahlen und intelligenten Reportings ausgestattet zu sein. Wir haben eine Übersicht zusammengetragen.

2004 - Preis Mittelstandsförderung

Insgesamt 35000 mittelständische Betriebe in Deutschland hatten sich um die Preise der "Mittelstandsförderung 2004" beworben. Michael Kombüchen mit seinem Hochdahler Software Unternehmen K-SOFT konnte sich eines Sachpreises im Wert von 2000 Euro sicher sein.

Herr Kombüchen hatte sich 1996 aufs Schreiben von Softwareprogrammen spezialisiert. Seine 400 Kunden, davon 120 mit Wartungsvertrag, betreut das Hochdahler Unternehmen vom Ziegeleiweg aus in der Hauptsache mit angepassten Softwarelösungen für die ambulante Krankenpflege und die Fuhrparkverwaltung.

So wird der Düsseldorfer Airport mit der Software made in Hochdahl der Einsatzstand der auf dem Flugfeld befindlichen Fahrzeuge und Spezialgeräte wie Enteisungsmaschinen verwaltet.